Meine Meinung.

++ Meine Rede zum vorgelegten Haushalt für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz++ [2022-06-28]
Der vom Senat vorgelegte Haushalt für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz im Doppelhaushalt 2022/2023 hat erneut den Fokus auf Projekte im Innenstadtbereich gelegt. Während innerhalb des S-Bahn Rings die Taktzeiten verdichtet und das Angebot erhöht wird, werden die Menschen am Rand unserer Stadt vom Berliner Senat mit halbgaren und zeitlich unkonkreten Plänen abgespeist.

Ich habe dazu im Plenum klar gemacht: So kann es nicht weitergehen! Insbesondere müssen die Außenbezirke besser angebunden werden, da fast alle großen Neubauprojekte an der Stadtgrenze liegen. Zwei Drittel der Berliner wohnen schon jetzt außerhalb der Innenstadt und neben den vielen Brandenburgern pendelt ein Großteil aus unserer Region Tag für Tag ins Stadtzentrum. Die Angebote des Umweltverbundes aus Bus und Bahn reichen bei weitem nicht aus, Radwege gibt es kaum, und so bestreiten viele absolut nachvollziehbar den täglichen Weg mit dem eigenen Auto. So gelingt Verkehrswende nicht!

Und Fakt ist auch, es gibt viele Menschen, die aus welchen Gründen auch immer auf ihr Auto angewiesen sind. Auch für sie muss es leistungsfähige Lösungen geben. Wir brauchen jetzt attraktive Angebote für Alle. Unsere Vorschläge dazu:

🔶 Ausbau der U3, U7, U8 und U9

🔶 Neubau der U10 (vom Alexanderplatz bis zu uns nach Karow und Buch)

🔶 Zweigleisiger Ausbau der S2 zwischen Buch und Bernau

🔶 Verlängerung der S75 (Wartenberg-Blankenburg-Buchholz-Birkenwerder)

🔶 Beschaffung von mehr U-Bahn Wagen

🔶 Innere und äußere Stadt verbinden

🔶 Investitionen in Brücken

🔶 Neu- und Ausbau von Fernstraßen zur Entlastung der Ortskerne

Meiner Ansicht nach ist der vorgelegte Haushaltsplan ein erneutes Zeichen, dass der Senat nicht erkannt hat, in welchen Gebieten es den dringlichsten Handlungsbedarf gibt.

Meine Rede können Sie hier sehen: https://www.facebook.com/Johannes.Kraft.Pankow/videos/598612731612045
Linie
right left
Johannes Kraft

CDU Bürgerbüro
Berliner Straße 5
13127 Berlin

per Telefon: 030.943 96 916
per e-mail: post@johannes-kraft.de

® 2021 Johannes Kraft

Facebook Twitter Instagram